Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen »

Junge Unternehmer zu Gast bei der Initiative

Business-Frühstück: HAKO 2017 im Fokus

Beim Business-Frühstück der Initiative am 26. Mai 2016 hatten die Mitglieder, die Vertreter von Elmshorner Unternehmen und Persönlichkeiten, dieses Mal Gelegenheit, den Ideen der jungen Führungskräfte und Unternehmer zuzuhören.

Als Gast war an diesem Morgen Matthias Lange von den Wirtschaftsjunioren Unterelbe e.V. in das Walther’s Bistro an den Ramskamp gekommen. Das ehrenamtliche Vorstandsmitglied des Verbandes der Jungunternehmer und Führungskräfte der Kreise Steinburg und Pinneberg informierte über die Hanseraumkonferenz der Wirtschaftsjunioren 2017.

Die Hanseraumkonferenz (kurz: HAKO) ist unter den Wirtschaftsjunioren das jährliche Highlight im Hanseraum, dem zum gemeinsamen Wirtschaftsraum erklärten Territorium der jungen Unternehmer. Seit dem Jahre 1953 treffen sich jährlich Delegierte und Mitglieder der Junioren traditionell am langen Himmelfahrts-Wochenende, um zu tagen, sich in Vorträgen, Workshops und Trainings weiterzubilden, die regionale Wirtschaft kennenzulernen, zu netzwerken und zu feiern.

Dieser Zusammenschluss bietet nach Aussagen Langes auch deutliche Vorteile für die ansässige Wirtschaft, da durch Sponsoring der Veranstaltung eine starke Identifikation bei den Teilnehmern mit den fördernden Unternehmen hervorgerufen wird. Die Wirtschaftsjunioren Unterelbe sind im Jahr 2017 erstmals Ausrichter der HAKO. Somit steht der Hanseraum ein Jahr lang im Fokus der Wahrnehmung, was den Wirtschaftsjunioren die Möglichkeit bietet, sich und die Region innerhalb der Wirtschaftsjunioren vorzustellen und überregional bekannt zu machen.

Matthias Lange, ehrenamtliches Vorstandsmitglied der Wirtschaftsjunioren Unterelbe e.V. stellte das Konzept der HAKO 2017 vor.

Zurück